Scheinwerfereinstellgerät PLA 35 digital

SCHEINWERFER-PRÜFSYSTEME FÜR DIE PROFESSIONELLE ANWENDUNG 

Luminoscope PLA 35

 

■ Kompaktes, digitales Scheinwerfereinstellgerät

■ Für die Einstellung und Prüfung von sämtlicher Scheinwerfertypen

■ Präzise Bildverarbeitungstechnologie zur Ermittlung exakter Messwertergebnisse

■ Einstellbare Grenzwerte und Toleranzen für die Anpassung an kundenspezifische Anforderungen

■ Großflächiger 7” Farb- Touchbildschirm

■ Hochwertiger Ausrichtspiegel für die Ausrichtung des Scheinwerfereinstellgerätes zum Fahrzeug

Als Partner des Herstellers L.E.T. bieten wir Ihnen analoge sowie auch digitale Scheinwerfer-Einstell-Prüfgeräte (SEP‘s) an. Der dazugehörende Service sowie die erforderlichen Kalibrierdienstleistungen sind dabei für uns selbst-verständlich.

Die Fa. L.E.T. ist ein sehr bekannter und erfahrener Hersteller aus Belgien und entwickelt seit nahezu 40 Jahren Scheinwerfer-Einstell-Prüfgeräte. Diese Prüfgeräte sind sehr hochwertig ausgeführt und oft bei namhaften Fahrzeugherstellern im Werk oder bei führenden Prüforganisationen zu finden.
Mit dem Kauf von einem „L.E.T.-Scheinwerfer-Einstell-Prüfgerät“ investieren Sie in ein zukunftsorientiertes Messgerät bei höchstem Qualitätsstandard.

 

SPEZIFIKATIONEN LUMINOSCOPE PLA35


•    Ein 7“-Farb-Touch-Bildschirm

mit intuitiven Symbolen gewährleistet dem Anwender eine einfache und schnell verständliche Nutzung des Geräts. Zum individuellen Ablesen kann der Bildschirm durch einen einfachen Tastendruck um 180 Grad in die gewünschte Richtung gedreht werden.
•    Visuelle und elektronische Bewertung
Die Scheinwerferabbilder können sowohl visuell als auch elektronisch begutachtet werden. Die Vorteile liegen auf der Hand: Fehlerhafte Abbilder, verursacht z.B. durch falsch eingesetzte Leuchtmittel werden bereits vorab „visuell“ erkannt. Zudem ermöglicht ihm die elektronische Bewertung ein blendfreies Arbeiten in Verbindung mit leuchtintensiven Lichtquellen wie Xenon, LED etc.
•    Digitale Bildbearbeitungstechnologie
Die Darstellung der Hell-Dunkel-Grenze verschiedener Scheinwerferabbilder ist oft mit einem prägnanten Farbübergang hinterlegt. Die visuelle Bewertung ermöglicht dadurch einen sehr großen Interpretationsspielraum. Durch die digitale Bildbearbeitungs-technologie wird die Position der Hell-Dunkel-Grenze objektiv berechnet und bewertet. Das Ergebnis ist somit bedienerunabhängig immer gleich.
•    Nickwinkelkompensation (elektronische Wasserwaage)
Die integrierte elektronische Wasserwaage gleicht Bodenunebenheiten im Fahrbereich des Scheinwerfer-Einstell-Prüfgerätes um bis zu ± 2% automatisch aus.
•    Schnelle Auswertung – Prüfen und Einstellen in Echtzeit
Das Betriebssystem des PLA35 basiert auf Linux. Somit benötigt es gerade einmal zwölf Sekunden um zu booten bzw. einsatzbereit zu sein. Die Messwertergebnisse stellt es ohne merklichen Zeitverzug dar. Diese faktische „Echtzeitdarstellung“ hat einen großen Vorteil bei der Scheinwerferjustage: Zusammen mit den Richtungshinweisen auf dem Bildschirm kann der Anwender die Scheinwerfer schnell und präzise in die korrekte Position bringen. Die korrekte Einstellung wird ihm durch ein akustisches Signal bestätigt.
•    Prüfen und Einstellen neuester Scheinwerfersysteme
Das Luminoscope® PLA35 wurde für die Prüfung und Justage sämtlicher Scheinwerfertypen (LED, Matrix etc.) entwickelt. Durch die enge Zusammenarbeit mit den Fahrzeugherstellern wird das PLA35 stehts den neuesten Innovationen angepasst - und das bereits oft schon zu einem Zeitpunkt, bevor die Fahrzeuge in Serie kommen.
•    Updatefähig über Download/USB-Stick
Mittels Download und USB-Stick können die PLA35 Besitzer ihr Gerät auf den aktuellen Stand bringen.
•    Einfache Positionierung vor dem Fahrzeug
Alle Scheinwerfer-Einstell-Prüfgeräte von L.E.T. sind mit einer großflächigen Fresnellinse ausgestattet. So können die im Scheinwerfer verteilten Lichtfunktionen besser erfasst werden. Über das einzigartige Positionier-Kontrollsystem wird der Bediener auf die bestmögliche Ausrichtung zum Fahrzeug hingewiesen.
•    Ergonomische Bedienung
Durch das in der Gerätesäule integrierte Gegengewicht wirkt der 

Lichtsammelkasten nahezu schwerelos und kann somit ohne einen nennenswerten Kraftaufwand in seiner Höhe verstellt werden.
•    Digitale Ergebnisse und Ausdruck
Sämtliche Messergebnisse gibt das PLA35 auf dem 7“-Farb-Touch-Bildschirm schnell und übersichtlich aus. Dazu gehören sowohl die grafischen Messwerte, als auch die numerischen Auswertungen der Hell-Dunkel-Grenze, des „Hotspot“, der Intensität usw. Zudem kann der Bediener sämtliche Messwerte vor und nach der Justage dokumentieren und abspeichern. So kann er ein Vorher-Nachher-Ergebnis dem Fahrzeughalter gegenüber rasch und übersichtlich dokumentieren – ein wichtiger Aspekt, schließlich fordern immer mehr Versicherungen einen dokumentierten Reparaturnachweis!
Das PLA35 speichert Messergebnisse standardmäßig im PDF-Format im geräteeigenen Speicher ab. Diese kann die Werkstatt bei Bedarf auf einen USB-Stick kopieren und weiterverarbeiten. Alternativ kann sie die Ergebnisse über WLAN auf einen zentralen Netzwerkordner übertragen.

•    Robuste Bauweise
Das Fahrgestell, die Säule, der Lichtsammelkasten und sonstige Komponenten sind äußerst robust ausgeführt und bürgen für einen nahezu wartungsfreien Einsatz auch unter hochfrequentierten Bedingungen.
•    Breiter Ausrichtspiegel
Alle Scheinwerfer-Einstell-Prüfgeräte von L.E.T. sind standardmäßig mit einem breiten Ausrichtspiegel ausgestattet. Dieser erlaubt eine sichere Ausrichtmöglichkeit auch unter schwierigen Lichtbedingungen.
•    Grüner Ausrichtlaser optional zum Spiegel
Zur einfacheren Längsausrichtung des SEP zum Fahrzeug steht optional zum Spiegel ein „grüner Ausrichtlaser“ (Laserklasse 2M) zur Verfügung. Dieser Laser bietet gegenüber den herkömmlichen „roten Linienlasern“ einen wesentlich besseren Kontrast. Dies ist besonders hilfreich bei dunklen Lacken und auch bei hellen Umgebungssituationen. Zudem bietet dieser Laser durch seinen hohen Ausstrahlwinkel auch Vorteile beim gleichzeitigen Erfassen beider Fahrzeugseiten – dies sowohl bei hohen Fahrzeugtypen (z.B. SUV) als auch beim Ausrichten vor dem jeweiligen Scheinwerfer.
•    WIFI, Bluetooth, HDMI...
Das digitale Scheinwerfer-Einstell-Prüfgerät PLA 35 bietet nahezu grenzenlose Kommunikationsmöglichkeiten. Beispiele wie LAN, WLAN, Bluetooth, HDMI sind nur einige davon.

 

Beratung

Bei uns stehen Sie als Kunde im Mittelpunkt. Wir möchten, dass Sie genau das passende Produkt und die passende Dienstleistung für Ihre Anwendung finden. Deshalb ist umfangreiche Beratung unser oberstes Gebot: Damit Sie gut informiert entscheiden können.

Verkauf

Wir möchten, dass Sie mit unseren Produkten und Dienstleistungen zufrieden sind. Deshalb beraten wir Sie nicht nur vor dem Kauf, sondern stehen Ihnen auch hinterher noch mit Rat und Tat zur Seite und bleiben Ihr zuverlässiger Ansprechpartner.

Schulung

Wir bieten Ihnen regelmäßig Schulungen und Workshops zu unseren Produkten an. Sie profitieren dabei von unserer langjährigen Erfahrung auf diesem Gebiet, Wir freuen uns immer darauf, mit unseren Kunden zusammenzuarbeiten.

151019 rmi-tec_Schriftzug-Logo-Text mit

Unser Spezialist und Ansprechpartner für Sie

Manfred Rudhart e.K.

Telefon: +49 173 3844517

NIVELLIERBARE FAHRZEUG-AUFSTELLFLÄCHE

TYP: FAF 4300-3 / FAF 4300-10

 

Die Lösung im Detail

  • Erfüllt gesetzliche und herstellerspezifische Anforderungen in Bezug auf Prüfplatzanforderungen

  • In der Höhe millimetergenau einstellbare Aufstellflächen

  • Hohe Tragfähigkeit, auch für den Einsatz bei Nutzfahrzeugen

  • Modulare Bauweise ermöglicht die Prüfplatzgestaltung für verschiedene Fahrzeugklassen

  • Für Überfluraufbau oder Fundamenteinbau konzipiert

  • Durch individuelle Befestigungsmethoden auch für die Montage auf Werkstattböden mit Fußbodenheizung geeignet

NIVELLIERBARER FUNDAMENT-EINBAURAHMEN

TYP: Multi-FER

 

Die Lösung im Detail

  • Fundament-Einbaurahmen zur effizienten Erstellung von Scheinwerfer-Prüfplätzen

  • Fungiert als Positions– und Abziehrahmen für Beton- und Belagsarbeiten

  • Millimetergenaue Höheneinstellung über Gewinde-Ankerstangen

  • Flexible Prüfplatzgestaltung für verschiedene Fahrzeugklassen durch modulare Bauweise

  • Erfüllt gesetzliche und herstellerspezifische Anforderungen

  • Komplettset mit allen erforderlichen  Verbindungs-elementen, Schrauben- und Dübelmaterialien 

Überfahrbares Schienensystem

für SEP's (Scheinwerfer-Einstell-Prüfgeräte)

 

Die Lösung im Detail

  • Ein individuell dafür entwickeltes Rampensystem schützt die SEP-Schienen vor Überbelastungen z.B. durch überfahrende Fahrzeuge.

  • Die Aufbauhöhe von maximal 30mm bürgt für eine stolperfreie Barriere.

  • Für Überfluraufbau oder Fundamenteinbau konzipiert

Diagnosetechnik Richter GmbH

GF Mike Richter

Spinnereistr. 212a

09405 Zschopau 

Anrufen

Tel.: 0049 (0) 3725 7099722 / 23

Mobil: 0049 (0) 173 5887265